Mehrere Klassen

Main Klasse

Klasse 1

Zeile 4: Es wird ein neues Objekt vom Typ Klassen2 mit einer Objektvariable variablenNamen erstellt und mit Klassen2() das Objekt erzeugt.

Zeile 5: Nun wird mit dem Objekt variablenNamen die Methode methodeKlasse2 aus Klassen2.

Zeile 7: In der Variable variable1 wird der Rückgabewert von methodeKlasse3 gespeichert. Davor wird allerdings die methodeKlasse3 mit den Übergabewerten 10 und 11 aufgerufen.

Zeile 8: Hier wird zum Schluss der Inhalt von variable1 ausgegeben.

Weitere Klasse

Klasse 2

Zeile 1: Es wird eine zusätzliche Klasse mit dem Namen Klassen2 erstellt.

Zeile 3: Es wird die Pubic-Void-Methode methodeKlasse2 erstellt. Public dafür, dass die Methode aus jeder anderen Methode aufrufbar ist. Void sagt aus, dass die Methode keinen Rückgabewert liefert.

Zeile 4: Eine Bildschirm Ausgabe, wenn die Methode methodeKlasse2 aufgerufen wird.

Zeile 7: Es wird eine Weiter Methode erstellt. Int zeigt das diese Klasse einen Rückgabewert vom Typ Integer zurück liefert. Die Methode bekommt zudem zwei Übergabewerte vom Typen Integer. Das sind die beiden Integer beim Aufruf von methodeKlasse3 aus der Main-Klasse.

Zeile 8: Innerhalb der Methode wird nun der erste Übergabewert mit dem zweiten Übergabewert addiert und mittels return zurückgeliefert. In diesem Beispiel an int variable1 aus der Klasse Klassen1.