Abstract

Der Begriff abstract ist ein Modifikator in Java mit dem man Interfaces, Klassen oder Methoden verwenden kann. Wenn man eine Methode abstract setzt, muss die Klasse, in der die Methode ist, auch abstract setzen, jedoch ist es umgekehrt nicht notwendig. Abstract erlaubt die Methoden in der Superklasse, die als abstract gesetzt wurden, in die Subklassen zu implementieren. Man kann stattdessen auch die Klasse einfach abstract setzen, somit kann man sich die Arbeit sparen, alle Methoden abstract zu setzen.

Hinweis:

Wenn man eine Klasse abstract setzt, kann man kein Objekt in ihr anlegen. Das macht man dann in den Unterklassen der Superklasse. Außerdem müssen die Zugriffsrechte bei allen Methoden gleich sein.

Teil 1

In Teil 1 wird die Superklasse AbstractTutorial erstellt, die dann auf ihre Subklasse(n) zugreift. Sie beinhaltet keine Variable, da diese für dieses Tutorial unnötig sind.

Superklasse mit Abstract

Zeile 3 : In dieser Zeile wird die Klasse als abstract deklariert.

Zeile 6 : Hier wird eine abstract Methode ausgeben erstellt, die keinen Inhalt oder "Rumpf" besitzt, dieser wird in der/den Subklasse(n) erstellt.

Teil 2

In Teil 2 wird die Subklasse erstellt, auf die die Superklasse zugreifen soll.

Subklasse mit der zu erbenden Methode

Zeile 3 : In dieser Zeile wird die Klasse per extends mit der Superklasse verbunden und macht es möglich, mit Hilfe von abstract eine Methode zu erben.

Zeile 5-8 : Hier ist die Methode niedergeschrieben, welche von der Superklasse aus angesteuert wird.